Rechtsanwaeltin Andrea Baumann - Fachanwaeltin fuer Familienrecht

Datenschutzerklärung

Menu

Vergütung


HonorareKosten für Scheidung, Trennung, Erbrecht – Kosten für rechtliche Vertretung

Die Kosten für eine rechtliche Vertretung richten sich grundsätzlich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Grundlage ist der Streitwert.
Dieser wird vom Gericht festgesetzt. Da dies nicht pauschal zu ermitteln ist, gebe ich Ihnen vorab Aufgrund der Schilderung Ihrer Situation und den dazugehörigen Lösungsmöglichkeiten gerne eine Einschätzung zu den anfallenden Kosten.

Die Erstberatung für Privatpersonen schlägt – je nach Beratungsaufwand und Streitwert – mit maximal 190 € zzgl. MWSt zu Buche, eine Mehrfachberatung mit maximal 250 €, zzgl. MWst.
Kommt es zu einer Mandantserteilung wird die Beratungsgebühr auf die dann anfallenden Kosten angerechnet, soweit Sie eine Kostentragungspflicht trifft, andernfalls wird sie rückerstattet. Im Scheidungsverfahren trägt jede Partei ihre eigenen Anwaltskosten, sowie jeweils die Hälfte der Gerichtskosten, anders ist dies jedoch bei Streitigkeiten um Zugewinn, Unterhalt etc.

Gegebenenfalls werden Anwaltskosten von Ihrer Rechtsschutzversicherung übernommen, wobei der mit der Versicherung vereinbarte Selbstbehalt zu berücksichtigen ist. Teilen Sie mir Ihre Versicherungsdaten mit, die Korrenspondenz übernehme ich für Sie.

Mandanten, die Sozialleistungen beziehen oder nur über geringes Einkommen verfügen, haben möglicherweise Anspruch auf Beratungshilfe und Verfahrenskostenhilfe.
Der Beratungshilfeschein sollte beim Amtsgericht  des Wohnsitzes bereits vor dem ersten Beratungsgespräch beantragt werden (Vorlage der Einkommensnachweise, Kontoauszüge, Mietvertrag usw.). Alternativ können Sie das ausgefüllte Antragsformular und die Belege zum Termin mitbringen. Den Antrag bei Gericht stelle ich für Sie.